In der Gemeinde Wennigsen wohnten im August 2017 rund 275 Flüchtlinge. Die Grundversorgung dieser Menschen übernehmen die Gemeindeverwaltung oder später das JobCenter, wenn die die Flüchtlinge bleiben dürfen. Fast alle sprechen zu Beginn kein Deutsch, einige wenige etwas Englisch. Trotzdem wird erwartet, dass sie sich in unserer Gesellschaft zurecht finden und möglichst schnell integrieren. Ohne Unterstützung deutscher Helfer ist das jedoch ein nahezu aussichtsloses Unterfangen.

Einige ehrenamtliche Helfer haben daher im September 2015 die Initiative Welcome ins Leben gerufen. Welcome soll Anlaufpunkt für interessierte Helfer und Informationsdrehscheibe für alle sein, die eine Willkommenskultur in Wennigsen unterstützen. Mitmachen kann jeder, der die Welcome Ziele mit trägt und sich in irgendeiner Form an einer der Aktivitäten beteiligt.

Unsere Ziele

Unsere Ziele

  • Unser Fokus sind Angebote, die möglichst viele Flüchtlinge nutzen können
  • Wir helfen allen, unabhängig von Herkunft, Religion und Aufenthaltsstatus
  • Wir arbeiten eng verzahnt mit der Gemeinde und stimmen uns ab
  • Wir stehen in Kontakt mit anderen Initiativen unserer Gemeinde und der Nachbargemeinden und versuchen dadurch Lerneffekte zu erzielen und uns gegenseitig zu helfen
  • Wir binden Flüchtlinge in unsere Arbeit ein
    • durch Befragungen, um unsere Arbeit auf die Bedürfnisse der Flüchtlinge abzustimmen
    • durch Veranstaltungen, die Wennigser Bürger und Flüchtlinge zusammen bringen.

Wenn Sie mehr über Welcome wissen möchten, stehen Ihnen mehrere Ansprechpartner zur Verfügung. Wenn Sie schon wissen, was Sie interessiert, können Sie auch direkt Kontakt zu einem der Projekt-Ansprechpartner aufnehmen, oder aber Sie nehmen einfach mal an einem unserer monatlichen Treffen teil.