Die Fakten zur Flüchtlingssituation und die Informationen sowohl für Helfer als auch für die Geflüchteten sind momentan verständlicherweise ständig in Bewegung. Wir versuchen einen ersten Einblick zu geben, mit Fokus auf die Gemeinde Wennigsen, sowie einige Verweise auf allgemeine Informationen.

Fakten & Zahlen

Flüchtlinge in Wennigsen

Per August 2017 haben wir 275 Flüchtlinge in der Gemeinde Wennigsen.

Übersicht Nationalitäten:

Syrien: 99 Personen
Irak: 57 Personen
Iran: 20 Personen
Eritrea: 4 Personen
Somalia: 5 Personen
Algerien: 3 Personen
Afghanistan: 6 Personen
Libanon: 6 Personen
Pakistan: 8 Personen
Georgien: 6 Personen
Kosovo: 8 Personen
Mazedonien: 3 Personen
Serbien: 6 Personen
Marokko : 1 Person
Albanien: 5 Personen
ohne Staatsangehörigkeit: 43 Personen

119 dieser Personen werden noch direkt von der Gemeinde betreut, 156 sind bereits in die Zuständigkeit des Job-Centers gewechselt.

Per 1.3.2017 gab es in der Gemeinde 32 Kinder (0-5 J.), 62 Schüler/innen (6-19 J.), 141 im erwerbsfähigen Alter und 3 Senioren über 60 Jahre. (Anerkannte Flüchtlinge sind gegenüber der Gemeinde diesbezüglich nicht auskunftspflichtig.)

Quelle: Gemeinde Wennigsen, Stand August 2017

Ergänzende Zahlen vom März 2017 via Calenberger Online News

(Es gab keine Aktualisierung bzgl Geschlecht und Alter. Mitte 2016 beherbergte Wennigsen 163 Erwachsene und 79 Kinder, bzw. 96 Männer, 67 Frauen 35 Jungen, 44 Mädchen.
Ende 2016 verteilten die Personen sich wie folgt auf die Ortsteile: Argestorf: 0, Degersen: 68, Bredenbeck: 24, Evestorf: 2, Holtensen: 26, Sorsum: 2, Steinkrug: 0, Wennigsen: 128, Wennigser Mark: 29)