Das Fest war toll! Vielen Dank allen Helfern und unseren Gästen fürs Mitfeiern! - Hier ein paar erste Eindrücke.


Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: In vielen Ortsteilen und in den Unterkünften der Johanniter haben sich Flüchtlinge an dem Aufruf der Welcome Gruppe beteiligt, Spezialitäten Ihrer Länder zum Fest der Kulturen beizusteuern.

Alle arbeiten daran, dass 10 Meter lange Buffet des letzten Jahres noch zu übertreffen, auf dem syrische, afghanische, libanesische und iranische Spezialitäten angeboten wurden. In diesem Jahr wird eine neue Gruppe auch georgische  Leckereien beisteuern, berichtet Jürgen Welk, der das Buffet organisiert und mit Händen und Füßen versucht, die Kochkünste der Teilnehmer aufeinander abzustimmen. - Überraschungseffekte sind dadurch jedoch nicht auszuschließen :-)

Und die Musik von Sound of Hope geht in die Füße!

Die Welcome-Initiative und in Wennigsen lebende geflüchtete Menschen laden ein

Am Samstag, den 19. August 2017 veranstaltet die Wennigser Welcome-Initiative zum 2. Mal  das „Kleine Fest der Kulturen“: In und um das Gemeindehaus der Marien-Petri-Gemeinde am Klosteramthof wird mit tatkräftiger Unterstützung des Ortsverbandes Deister der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (als Betreiber der Wennigser Flüchtlingsunterkünfte) sowie der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde ein buntes Programm geboten:

Neben Spielangeboten für Kinder, Kinderschminken und einem Wennigser Mitsingchor wird als musikalischer Höhepunkt die Bantorfer Band Sound of Hope (ehemals „Nachbarn musizieren“) auftreten. Die Musiker aus verschiedenen Kulturkreisen begeistern mit orientalischen Klängen, aber auch mit westlichem Rock und Pop...tanzbar.

Kaffee und Kuchen, aber vor allem ein großes internationales Buffet mit landestypischen Speisen, zubereitet von Menschen aus dem Iran, Libanon, Irak, aus Syrien, Afghanistan und Deutschland, laden zum Genießen, zu Gesprächen und gegenseitigem Kennenlernen ein, denn: das Fest soll ein Ort der Begegnung und des Miteinanders sein.

Der Eintritt ist frei, Speisen und Getränke werden sehr günstig verkauft, und Spenden für die Flüchtlingshilfe sind willkommen.

Die Ronnenberger Johanniter und die Initiative Welcome Wennigsen kooperieren nicht nur für dieses Fest. Auch zu konkreten Projekten rund um die Integration von Geflüchteten  – einige werden beim Fest vorgestellt – gibt es einen Austausch.

 

Hier gibt es ein paar Impressionen vom Fest im letzten Jahr